Chronoligie   

Transtriumf Holding ist eine Aktiengesellschaft mit 18-jähriger Erfahrung im Bereich der öffentlichen Personenbeförderung in Varna. Die in dem Stadtverkehr eingesetzen Omnibusse der Gesellschaft befördern jährlich mehr als 12 Millionen Fahrgäste und legen mehr als 8 Millionnen Kilometer zurück. Gleichlaufend mit ihnen legen die luxuriösen Reisebusse 400 Tausend Km zurück und befördern über 90.000 Touristen in Ausflüge im Inn- und Ausland.

Der Grundstein wurde 1991 - zur Verwirklichung der Idee für Zerbrechen des zu diesem Zeitpunkt in der Stadt bestehenden Models der Verkehrsbedienung - mit dem Zusamenschluss zweier Einzelngesellschaften gelegt. Im selben Jahr wurde auch der erste Vertrag über Personenbeförderung mit Gemeinde Varna geschlossen, womit der Grundstein für den Eintritt von Privatunternehmen im Bereich des Stadtverkehrs gelegt wird. Die Vereinigung wird mit diesem Akt die erste im Lande, die das Legitimrecht zum Operieren auf den Linien des stadtlichen Verkehrsschema erhalten hat. Die Gesellschaft darf mit voller Berechtigung Pionier auf der Ausübung dieser Art Tätigkeit nach der Wende im 1989 genannt werden. 1993 nimmt die Gesellschaft an einer Ausschreibung teil und gewinnt zwei neue Linien von dem stadtlichen Verkehrsschema von Varna. Es folgt ein Zusammenschluss in einer neuen Gesellschaft unter dem Namen Transtriumf AV GmbH. Nach der Kündigung des Vertrags mit einem anderen Verkehrsbetrieb wegen Nichterfüllung der von ihm übernomenen Verpflichtungen, beauftragt im 1994 der Bürgermeister der Gemeinde Varna die Transtriumf AV GmbH mit dem Betrieb von noch drei neuen Linien. 1995 wurde ein Grundstück von ca. 25000 m² angemietet, wo der Aufbau einer modernen Infrastruktur einschliesslich Abstellplätze für mehr als 120 Omnibusse, Werkstatt, Tankstelle, Lagerflächen, Büro- und Zusatzräume anfängt. Im selben Jahr nimmt die Gesellschaft an der von der Gemeinde Varna veröffentlichen Ausschreibung teil und gewinnt die Bedienung von noch acht Linien, womit sie die grösste private Gesellschaft im Bereich des Personennahverkehrs in unserem Land wird. Im 1995 wird die Gesellschaft in die Transtriumf Holding GmbH umgewandelt, sie baut eine Holdingstruktur auf und erwirbt Anteile in 16 Tochterfirmen, die meisten von den kliene Verkehrsunternehmen im Bereich des Stadtverkehrs sind, in den sie mehr als 25% des Stammkapitals besitzt und kontroliert und kann direkt oder undirekt mehr als die Hälfte von den Mitgliedern des Verwaltungsrates bestimmen. Im selben Jahr beauftragt sie Gemeinde Varna mit weiteren drei Linien zur Exploation und im 1998 und 1999 mit noch zwei Linien, was das zugenommene Vertrauen der Gemeinde Varna in die Gesellschaft zeigt. Diese bedient bereits mehr als 32 % der Stadtlichen in Varna.

Im 2001 ermöglicht die Ausbreitung der Tätigkeit der Holding den Ankauf des angemieteten Grundstücks und die Erweiterung des Garagengelände. Im 2001 beginnt das Ausarbeiten und die Entwicklung moderner Informationssysteme zur Leitung des öffentlichen Verkehrs. Im selben Jahr wird die Gesellschaft nach ISO-Norm 9002 zertifiziert. Das Bestreben nach Entwicklung und Vervollkommung führt im 2002 zur Eröffnung einer internationelen Linie, deren Einstellung im Dezember 2003 in Folge des unkorrekten Verhaltens seitens des ausländischen Partners ist.

Das Ausarbeiten und die Entwicklung des Werbe-Informations-Systems für den Stadtverkehr kongruiert mit den Anstrengungen der Gesellschaft zur Erhöhung der Qualität der angebotenen Dienstleistung und Komfortanschaffung für ihre Kunden. Zu diesem Zweck in mehr als 20 % von den Omnibussen der Gesellschaft ist ein Audio-Video-System eingebaut.

2003 umfirmiert die Gesellschaft in eine Aktiengesellschaft und setzt ihre Tätigkeit als Transtriumf Holding AG fort.

2005 wird erforderlich die Suche nach einem ausländischen Partner zwecks der Tätigkeitsausbreitung in anderen Städten des Landes. Während der Untersuchungsperiode werden Verhandlungen mit zwei potentiellen Partner durchgeführt. Im Nachfolgenden, Mitte 2006, kauft EGGED Transport Cooperative Society Israel 51 % von den Aktien der Transtriumf Holding AG.

Im selben Jahr nimmt die Gesellschaft an einer Ausschreibung für Bedienung der Linien von dem Verkehrsschema der Gemeinde Aksakowo, eine Nachbarngemeinde von Gemeinde Varna, teil. Sie gewinnt die Ausschreibung für alle Linien und übernimmt die Bedienung der Gemeindebevölkerung für einen Zeitraum von 10 Jahren. 2007 beteiligt sich die Gesellschaft an den von Gemeinde Varna veröffentlichen Ausschreibungen und gewinnt für einen Zeitraum von 10 Jahren die Bedienung von 54 % der Linien von dem Verkehrsschema der Stadt. Gleichzeitig damit beginnt die Gesellschaft die Verhandlungen mit Gemeinde Ruse für die Übernahme der Trolleybedienung. Es wird eine neue Vereinigung zwischen EGGED Transport Cooperative Society und Transtriumf Holding AG mit dem Namen EGGED BG gegründet, wobei sie im Nachfolgenden in eine Vereinigung mit Gemeinde Ruse eintritt und sie gründen eine gemeinsame Gesellschaft unter dem Namen EGGED Ruse. Ziel des Gemischtunternehmens ist Betrieb und Verbesserung des Trilleybusverkehrs in der Stadt.

Anfang 2009 machen die systematischen Meinungsverschiedenheiten betreffs des Arbeitsvorgehens den Rückkauf der Anteile von EGGED Transport Cooperative Society erforderlich. Gleichzeitig damit wird die Vereinigung in dem gemeinsamen Projekt in Ruse eingestellt, wobei die Transtriumf Holding AG die Erfüllung des Projekts an EGGED abtritt.

Im vergangenen Jahr 2008 baute die Gesellschaft ihre Tätigkeit aus, wobei sie das Reiseverkehrsvolumen beträchlich erhöht hat. Sie führt im Rahmen der Touristensaison eine völlige Verkehrsbedinung für die ausländischen Touristen laut Verträgen mit MTS Inkomming, BTS Vertreter von Tomas Coock, Elit Tour Vertreter von Neckermann und Fram, PGA, KITT Vertreter von mehr als 15 Reiseveranstalter in Russland u.a.m.

Eine andere Tätigkeitssparte ist die Durchführung von Dienst- und Auftragsverkehre. Es wurden Verträge über ganzjährigen Verkehr von Arbeitern und Angestellten vom Flughafen Varna, Wasserversorgung und Kanalisation AG, Emil Iliev EGmbH, Zuckerbetrieb Devnja u.a.m.

Bei Transtriumf Holding AG arbeitet ein Team von qualifizierten, durch ihre Eigenschaften und Fähigkeiten im Bereich der Personenbeförderung etablierten Arbeitern und Fachleute.

Die Gesellschaft hat ein einstufiges Verwaltungssystem

DIREKTORENRAT

Antranik Levon Schakarijan
Miroslawa Panajotowa Taschewa
Melina Levon Schakarijan


EXEKUTIVDIREKTOR

Antranik Levon Schakarijan

Praktisch entwickelt die Gesellschaft eine Tätigkeit in diesem Geschäft seit 1991. Sie wird von etablierten in der Branche Fachleute geleitet, beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter und besitzt mehr als 200 Omnibusse. Unabhängig von den kontinuierlich änderten sich Wirtschaftsverhältnissen gelung es immer der Gesellschaft ihren Kunden zuverlässigen Verkehrsdiensleistungen anzubieten sowie ihre operative und strategische Ziele zu erzielen.


    
                                                                                 
Über Uns | Chronologie | Taxi | Tätigkeit | Sightseeing | Kontakte   
Blog counter   created by byteberry 
 
BG / EN